Yoga für Kinder

Beim Yoga lernen Kinder sich zu entspannen. Gleichermaßen stärkt Kinderyoga die Konzentrationsfähigkeit lehrt die Kinder durch die Übung vielfältiger Übungen den eigenen Körper besser kennen zu lernen. Viele dieser Übungen sind der Tier- und der Pflanzenwelt nachempfunden und werden auf spielerische Weise vermittelt. Dank phantasievollen Geschichten werden den Kindern die Atem-, Entspannungs- und Konzentrationsübungen freudvoll aufbereitet. Durch diese Bewegungsformen stärken die Kinder ihren Körper und bleiben gleichermaßen beweglich.

Kinderyoga und Itokai Karate

Itokai Karate ist eine ideale Ergänzung zum Kinderyoga. Wie auch beim Yoga arbeiten wir in der Itokai Kampfkunstschule Carich an den motorischen Fähigkeiten, am Konzentrationsvermögen und am Selbstbewusstsein der Kinder. Die vielfältigen Übungen und die kindgerechte Vermittlung durch bestens geschulte Kampfkunstlehrer stärken Körper und Geist. Alle Übungen werden auf beide Seiten trainiert, wodurch sich rasch die Koordination und das Körpergefühl verbessern. Und auch das Konzentrationsvermögen der Kinder verbessert sich dadurch nach und nach. Das Erlernen einfacher und kindgerechter Konfliktlösungsstrategien und dazugehöriger Selbstverteidigungstechniken ist ein wesentlicher Aspekt im Karateunterricht. Dabei lernen Kinder sich abzugrenzen und die Einhaltung einmal gesetzter Grenzen einzufordern. Auf spielerische Art und Weise wird das im Unterricht geübt. Kinder lernen so den richtigen, sicheren und respektvollen Umgang untereinander. Sie lernen zusammen zu arbeiten und gegenseitige Rücksichtnahme.vBeim Training lernen Kinder aber auch ihre eigene Kraft zu spüren und richtig dosiert einzusetzen. Das regelmäßige Training an und mit Schlagpolstern eignet sich dazu in besonderem Maße und macht obendrein noch jede Menge Spaß. Das Kampfkunstlehrerteam achtet dabei darauf, regelmäßig mit den Kindern zu besprechen wann sie die erlernten Techniken anwenden dürfen und wann nicht. Ein spezielles Werte- und Sicherheitstraining runden das Itokai Karate Programm ab. Dabei erarbeiten die Kampfkunstlehrer jede Woche wichtige sicherheitsrelevante Themen mit den Kindern. Die Kinder werden so in ihrer Entwicklung zu selbstbewussten und zuversichtlichen Menschen unterstützt und für potentielle Gefahren des Alltages sensibilisiert. Und dabei haben sie auch noch den Spaß ihres Lebens.

Kinderyoga

Beim Yoga lernen Kinder sich zu entspannen. Gleichermaßen stärkt Kinderyoga die Konzentrationsfähigkeit lehrt die Kinder durch die Übung vielfältiger Übungen den eigenen Körper besser kennen zu lernen. Viele dieser Übungen sind der Tier- und der Pflanzenwelt nachempfunden und werden auf spielerische Weise vermittelt. Dank phantasievollen Geschichten werden den Kindern die Atem-, Entspannungs- und Konzentrationsübungen freudvoll aufbereitet. Durch diese Bewegungsformen stärken die Kinder ihren Körper und bleiben gleichermaßen beweglich.

Kinderyoga und Itokai Karate

Itokai Karate ist eine ideale Ergänzung zum Kinderyoga. Wie auch beim Yoga arbeiten wir in der Itokai Kampfkunstschule Carich an den motorischen Fähigkeiten, am Konzentrationsvermögen und am Selbstbewusstsein der Kinder. Die vielfältigen Übungen und die kindgerechte Vermittlung durch bestens geschulte Kampfkunstlehrer stärken Körper und Geist. Alle Übungen werden auf beide Seiten trainiert, wodurch sich rasch die Koordination und das Körpergefühl verbessern. Und auch das Konzentrationsvermögen der Kinder verbessert sich dadurch nach und nach. Das Erlernen einfacher und kindgerechter Konfliktlösungsstrategien und dazugehöriger Selbstverteidigungstechniken ist ein wesentlicher Aspekt im Karateunterricht. Dabei lernen Kinder sich abzugrenzen und die Einhaltung einmal gesetzter Grenzen einzufordern. Auf spielerische Art und Weise wird das im Unterricht geübt. Kinder lernen so den richtigen, sicheren und respektvollen Umgang untereinander. Sie lernen zusammen zu arbeiten und gegenseitige Rücksichtnahme.vBeim Training lernen Kinder aber auch ihre eigene Kraft zu spüren und richtig dosiert einzusetzen. Das regelmäßige Training an und mit Schlagpolstern eignet sich dazu in besonderem Maße und macht obendrein noch jede Menge Spaß. Das Kampfkunstlehrerteam achtet dabei darauf, regelmäßig mit den Kindern zu besprechen wann sie die erlernten Techniken anwenden dürfen und wann nicht. Ein spezielles Werte- und Sicherheitstraining runden das Itokai Karate Programm ab. Dabei erarbeiten die Kampfkunstlehrer jede Woche wichtige sicherheitsrelevante Themen mit den Kindern. Die Kinder werden so in ihrer Entwicklung zu selbstbewussten und zuversichtlichen Menschen unterstützt und für potentielle Gefahren des Alltages sensibilisiert. Und dabei haben sie auch noch den Spaß ihres Lebens.