Yoga für Kinder

Beim Yoga lernen Kinder sich zu entspannen, sie stärken die Konzentrationsfähigkeit und sie lernen den eigenen Körper besser kennen. Die vielen Übungen im Kinderyoga lehren die Kinder. Viele dieser Übungen sind der Tier- und der Pflanzenwelt nachempfunden und werden auf spielerische Weise vermittelt. Dank phantasievollen Geschichten werden den Kindern die Atem-, Entspannungs- und Konzentrationsübungen freduvoll aufbereitet. Durch diese Bewegungsformen stärken die Kinder Ihre Muskeln, bleiben beweglich und gewinnen ein gutes Koordinationsvermögen.

Kinderyoga und Itokai Karate – eine gute Kombination

Itokai Kinderkarate ist die ideale Ergänzung zum Kinderyoga. Wie auch beim Yoga arbeiten wir an den motorischen Fähigkeiten der Kinder, genau wie an deren  Konzentrationsvermögen, Selbstbewusstsein, Disziplin und Sicherheit. Durch die verschiedenen Übungen des Karate und durch vielfältige Spiele stärkt Itokai Kinderkarate Körper und Geist. Denn die Kinder lernen die Techniken nicht nur auf eine Weise, sondern lernen auch, Ihre erlernten Techniken auf viele unterschiedliche Situationen und Richtungen anzupassen. Teils mit Partner, teils ohne Partner. Das fördert das Selbstvertrauen und die Koordination. Wie auch beim Yoga ist Entspannung ein Teil des Karate. Das merken wir vor allem bei den traditionellen Aspekten wie der kurzen Meditation zu Beginn der Karatestunde, aber auch bei diversen Formen die es im Karate zu erlernen gilt. Durch unterschiedliche Sicherheitsübungen wie dem sicheren Abrollen und der Fallschule, lernen die Kinder ihren Körper zu entspannen und Kontrolle zu bewahren. Auch das Erlernen kindgerechter Selbstverteidigung ist ein wichtiges Ziel vom Itokai Kinderkarate. Dabei gilt es auf spielerische Weise mit einem Partner oder einem Schlagpolster die Techniken auszuführen. Beim Kinderkarate lernen Kinder daher auch den richtigen, sicheren und respektvollen Umgang mit einem Trainingspartner und kräftigen ganz nebenbei den eigenen Körper. Dadurch werden auch die Techniken stärker und Koordination sowie Konzentration verbessern sich wie von alleine. Durch Itokai Kinderkarate wachsen die Kinder so zu selbstbewussten und zuversichtlichen Menschen heran und haben beim Training den Spaß ihres Lebens.

Werte, Sicherheit und Lebenskompetenzen

Kindgerecht und spielerisch gestalteter Unterricht​

Für herausragende Arbeit mit Kindern ausgezeichnet​

Hervorragend geschulte Kampfkunstlehrer​​

Itokai Kampfkunstschule Carich

Kinderyoga

Yoga für Kinder

Beim Yoga lernen Kinder sich zu entspannen, sie stärken die Konzentrationsfähigkeit und sie lernen den eigenen Körper besser kennen. Die vielen Übungen im Kinderyoga lehren die Kinder. Viele dieser Übungen sind der Tier- und der Pflanzenwelt nachempfunden und werden auf spielerische Weise vermittelt. Dank phantasievollen Geschichten werden den Kindern die Atem-, Entspannungs- und Konzentrationsübungen freduvoll aufbereitet. Durch diese Bewegungsformen stärken die Kinder Ihre Muskeln, bleiben beweglich und gewinnen ein gutes Koordinationsvermögen.


Kinderyoga und Itokai Karate – eine gute Kombination

Itokai Kinderkarate ist die ideale Ergänzung zum Kinderyoga. Wie auch beim Yoga arbeiten wir an den motorischen Fähigkeiten der Kinder, genau wie an deren  Konzentrationsvermögen, Selbstbewusstsein, Disziplin und Sicherheit. Durch die verschiedenen Übungen des Karate und durch vielfältige Spiele stärkt Itokai Kinderkarate Körper und Geist. Denn die Kinder lernen die Techniken nicht nur auf eine Weise, sondern lernen auch, Ihre erlernten Techniken auf viele unterschiedliche Situationen und Richtungen anzupassen. Teils mit Partner, teils ohne Partner. Das fördert das Selbstvertrauen und die Koordination. Wie auch beim Yoga ist Entspannung ein Teil des Karate. Das merken wir vor allem bei den traditionellen Aspekten wie der kurzen Meditation zu Beginn der Karatestunde, aber auch bei diversen Formen die es im Karate zu erlernen gilt. Durch unterschiedliche Sicherheitsübungen wie dem sicheren Abrollen und der Fallschule, lernen die Kinder ihren Körper zu entspannen und Kontrolle zu bewahren. Auch das Erlernen kindgerechter Selbstverteidigung ist ein wichtiges Ziel vom Itokai Kinderkarate. Dabei gilt es auf spielerische Weise mit einem Partner oder einem Schlagpolster die Techniken auszuführen. Beim Kinderkarate lernen Kinder daher auch den richtigen, sicheren und respektvollen Umgang mit einem Trainingspartner und kräftigen ganz nebenbei den eigenen Körper. Dadurch werden auch die Techniken stärker und Koordination sowie Konzentration verbessern sich wie von alleine. Durch Itokai Kinderkarate wachsen die Kinder so zu selbstbewussten und zuversichtlichen Menschen heran und haben beim Training den Spaß ihres Lebens.

Vereinbaren sie jetzt eine unverbindliche Probestunde für Ihr Kind